Roms U-Bahn

Fahrkarten und Fahrpläne

Fahrkarten für die U-Bahn in Rom

Alle U-Bahnen, Busse, Straßenbahnen und Vorortzüge In Rom benutzen das gleiche Tarifsystem.

Für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist es normalerweise am besten sich eine Einzelfahrkarte oder sogenanntes “BIT” (Biglietto Integrato a Tempo) Ticket zu kaufen. So ein Fahrschein kostet 1,50€ und erlaubt es dir, für 100 Minuten mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln durch Rom zu fahren. Du kannst ohne Probleme ab dem Zeitpunkt der Validierung die Linie oder auch das Verkehrsmittel wechseln.

Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf einer Dauerkarte. Es gibt welche die von einem Tag bis zu einem Monat gültig sind. Meistens lohnt sich eine solche Investition nicht da es in den häufigsten Fällen schwer ist, den Betrag den du für eine solche Dauerkarte zahlst auch wirklich abzufahren.

Alle der genannten Fahrkarten und Dauerkarten kannst du an Kiosken, in Tabakläden oder an den Automaten an den U-Bahnstationen kaufen. Es gibt auch die Möglichkeit, sich Fahrkarten mit dem Handy einzukaufen, oder auch direkt mit der Bankkarte zu zahlen.

Ausführliche Informationen darüber findest du in unserem Artikel über Fahrkarten und Dauerkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom.

Fahrpläne

Die U-Bahn in Rom fährt von 5:30 Uhr morgens bis um 23:30 Uhr abends. Für Nachtschwärmer und Feierfreudige wird der Fahrplan freitags und samstags bis um 1.30 Uhr nachts verlängert.

Nachtbuslinien

Wenn die U-Bahn nicht in Betrieb ist, ersetzen verschiedene Nachtbuslinien die U-Bahnlinien günstigerweise und halten an genau den gleichen Stationen:

Linie
Einzelheiten
Linie nMA nMB nMB1 nMC
Einzelheiten Ersetzt die U-Bahnlinie A. Ersetzt die U-Bahnlinie B. Deckt die Zweigbahnhöfe der Linie B1 ab Hauptbahnhof “Termini” ab. Dieser Bus ersetzt die U-Bahnlinie C.
Einleitung
Fahrkarten und Fahrpläne