Domus Aurea

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Aufgrund der günstigen benachbarten Lage verbinden viele Touranbieter einen Besuch des Forum Romanums oder des Kolosseums mit der Besichtigung der Domus Aurea. Die Ruinen sind außerdem von einem Park umgeben, in dem man sich zu einem Picknick niederlassen oder den man für einen ausgedehnten Spaziergang nutzen kann.

Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten, die sich in unmittelbarer Nähe der Domus Aurea befinden im Überblick.

Das Forum Romanum

Hier konzentrierte sich das soziale, politische, religiöse und kulturelle Leben des alten Roms. Es war das Zentrum des römischen Imperiums und das, was davon übrig geblieben ist, ist definitiv ein Besuch wert.

Kein Besuch in der Ewigen Stadt wäre vollständig ohne einen Besuch dieses majestätischen Komplexes. Außerdem ist der Besuch dieser beeindruckenden Ruinen ist im Ticketpreis für das Kolosseum inbegriffen.

Von der Domus Aurea läuft man nur ungefähr 8 Minuten zu Fuß bis zum Forum Romanum (550 Meter).

Der Hügel des Palatin

Der Palatin ist einer der sieben Hügel Roms und der erste, der bewohnt war. Seit der Kaiserzeit war er der Hügel, auf dem die Kaiser ihre Paläste bauten.

Hier kannst du unter anderem die Überreste der Residenzen des Hauses des Augustus, die Domus Tiberiana, das Haus der Livia, die Domus Aurea, die Farnesischen Gärten, die Domus Transitoria und die Hütte des Romulus besichtigen.

Bis zum Hügel spazierst du nur ungefähr 15 Minuten (950 Meter). Bis zum Palatin Museum, das sich dort am Hügel Palatin befindet, ist es genau 1 Kilometer von Neros Goldenem Haus aus.

Der Konstantinsbogen

Der Konstantinsbogen ist ein dreitoriger Triumphbogen und einer der drei noch erhaltenen Triumphbögen Roms. Er wurde im 4. Jahrhundert zu Ehren des Kaisers Konstantin I. und zum Gedenken an dessen Sieg in der Schlacht von Ponte Milvio errichtet.

Es ist das letzte große Monument des kaiserlichen Roms und wurde im 10. Jahr der Herrschaft Konstantins eingeweiht. Es handelt sich um ein imposantes Monument von 21 Metern Höhe und 25,6 Metern Breite, das an der Triumphstraße Roms stand.

Der Konstantinsbogen befindet sich direkt neben dem Kolosseum und nur 700 Meter von der Domus Aurea entfernt (8 Minuten zu Fuß).

Römische Kaiserforen

Die Kaiserforen bestehen aus einer Reihe von Monumentalforen (öffentlichen Plätzen). Sie wurden über einen Zeitraum von insgesamt 150 Jahren gebaut (zwischen 46 v. Chr. und 113 n. Chr.). Im Laufe der Jahre trugen unter anderem Ceasar, Vespasian, Augustus, Nerva und Trajan zu ihrer Expansion bei.

Die Kaiserforen wurden gebaut, um das Forum Romanum zu ersetzen, das aufgrund des starken Bevölkerungswachstums zu klein geworden war und als Zentrum Roms nicht mehr ausreichte.

Der Eingang zu den Kaiserforen liegt 1 km nordwestlich der Domus Aurea (15 Minuten zu Fuß).

Circus Maximus

Diese archäologische Stätte gilt als das größte von Menschen erbaute Sportstadion und war fast tausend Jahre lang Schauplatz legendärer Unterhaltungsaktivitäten.

Der größte Teil des Gebäudes ist jetzt unterirdisch und oberirdisch gibt es nicht viel zu sehen. Auf einer Virtual-Reality-Tour kannst du jedoch entdecken, wie der Zirkus früher aussah. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Der Eingang zum Circo Massimo befindet sich 700 m südlich des Kolosseums. Von der Domus Aurea sind es nur ca. 20 Minuten Fußweg und eine Entfernung von 1,6 km.

Ludus Magnus

Die Ludus Magnus war die größte der vier aus dem alten Rom bekannten Gladiatorenschulen (ludi). Der rechteckige Gebäudekomplex wurde von Kaiser Domitian (81-96) in Auftrag gegeben und von Hadrian (117-138) vollendet.

Das Gebäude befand sich im Tal zwischen dem Caelius und dem Esquiline, östlich des Kolosseums, mit dem es durch einen unterirdischen Gang verbunden war.

Von der Domus Aurea aus läuft man ungefähr 10 Minuten durch den Oppio Park, bis man an der Piazza Colosseo vorbeikommt und die Ruinen des Ludus Magnus zu sehen bekommt.

Basilika von San Clemente

Dieser faszinierende Gebäudekomplex ist eine römisch-katholische Kirche, die Papst Clemens I. gewidmet ist. Der erste Stock wurde im vierten Jahrhundert erbaut und ist damit eine der ältesten christlichen Kirchen in Rom.

Im Laufe der Jahrhunderte wurden drei aufeinanderfolgende Stockwerke darüber gebaut, von denen die drei obersten besichtigt werden können. Bei einem Besuch kannst du unter anderem den unterirdischen Tempel des persischen Sonnengottes Mithras und zahlreiche mittelalterliche Fresken bewundern.

Die Basilika von San Clemente befindet sich weniger als 1 Kilometer von der Domus Aurea entfernt. Je nachdem, welchen Fußweg du wählst, kannst du deine Route am Kolosseum, und am Ludus Magnus vorbeiführen oder auch einen schönen, ausgedehnten Spaziergang durch den Oppio Park einplanen um zur Basilika zu gelangen.

Einleitung
Sehenswürdigkeiten in der Nähe