Ultimativer Reiseführer

Domus Aurea

Obwohl es an Pracht und Prunk kaum zu überbieten gewesen sein muss, ist das Goldene Haus Neros vielen nicht bekannt. Die unterirdischen Ruinen der prunkvollen Anlage kann man heute in Form einer vorher gebuchten Führung besichtigen.

Nach einem Großbrand im Jahre 64 n. Chr., begann der damalige Kaiser Nero (37-68 n. Chr.) einen Palast unvergleichlicher Größe und Pracht errichten zu lassen. Er nannte ihn die “Domus Aurea”, das “Goldene Haus”.

Heute zählt das goldene Haus Neros zu den bekanntesten und faszinierendsten Monumenten des antiken Rom. Die Überreste können heute in einer geführten Tour besichtigt werden, die ein modernes und einzigartiges Virtual-Reality-Erlebnis einschließt.