Die römischen Vorortbahnen

Linien

Es gibt drei Linien, die Rom mit den östlichen Vororten, der Stadt Viterbo im Norden und dem Lido-Gebiet im Südwesten verbinden.

Rom - Lido

Diese Bahnstrecke ist die einzige im Vorortverkehr, die von Touristen genutzt wird. Sie verbindet das Zentrum von Rom mit dem Stadtteil “Lido di Ostia” an der Küste. Dort befindet sich nicht nur die sehenswerte archäologische Stätte Ostia Antica sondern auch der Strand von Rom. Die Fahrt dorthin dauert nur 26 Minuten.

Die Linie “Rom - Lido” ist an drei Haltestellen mit der Linie B der U-Bahn verbunden:

  • Porta San Paolo (Anschluss an die U-Bahn-Station Piramide)
  • Basilika San Paolo
  • EUR Magliana

Damit du einen freien Sitzplatz bekommst ist es ratsam, am Bahnhof “Porta San Paolo” in den Zug zu steigen um Richtung Ostia zu fahren.

Die Züge auf dieser Strecke fahren in regelmäßigen Abständen von 10 und 15 Minuten. Sonntags muss man bis zu 30 Minuten warten, bis die nächste Bahn kommt.

Rom - Viterbo

Die Linie “Rom - Viterbo”, auch als “Roma Nord” bekannt, ist für Touristen von weniger großem Interesse. Sie verbindet die Haltestelle “Flaminio” der U-Bahn-Linie A (in der Nähe der Piazza del Popolo) mit der Stadt Viterbo, die sich nördlich von Rom befindet.

Die Frequenz der Züge auf dieser Strecke liegt zwischen 10 und 20 Minuten. Sonntags kann sie auf bis zu 30 Minuten verlängert werden.

Vorstädtische Route

Diese Linie verläuft auf zwei verschiedenen Abschnitten. Der Vorstadtabschnitt verläuft vom Bahnhof Sacrofano nach Viterbo. Für die Fahrt auf diesem Abschnitt ist der Kauf von Sonderfahrkarten erforderlich, deren Preis je nach Anzahl der gefahrenen 10 km-Abschnitte variiert.

Der Mindestpreis für eine Reise auf diesem Abschnitt beträgt 0,80€ und der Höchstpreis 4,80€.

Hier kannst du alle Einzelheiten zu den Fahrpreisen der Linie “Rom - Viterbo” herunterladen . (PDF - 0,88 MB)

Um von Rom nach Viterbo zu gelangen, empfehlen wir dir einen der Regionalzüge der Linie FL-3 zu nehmen. Sie fahren vom Bahnhof Tiburtina in Rom ab und bringen dich sowohl schneller als auch bequemer an dein Ziel.

Roma - Giardinetti

In vergangenen Zeiten deckte diese Linie den Abschnitt “Roma - Pantano” ab. Aufgrund der Überschneidung der Strecke mit der neuen U-Bahn-Linie C, wurde sie in der Länge reduziert.

Derzeit bedient sie daher nur die Strecke zwischen “Centocelle” (südöstlich von Rom) und “Laziali” (neben dem Bahnhof Termini).

Diese Bahn fährt alle 5-7 Minuten. Sonntags und auch während des gesamten Monats August kann es sein, dass man bis zu 12 Minuten auf die nächste Bahn warten muss.

Einleitung
Linien